Machen Sie mit!

Damit aus den genannten Ideen eine bundesweite Bewegung vieler Bürger und Bürgerinnen wird, laden wir Sie ein: Helfen Sie mit und beteiligen Sie sich.

Planen und gestalten Sie einen Dankgottesdienst oder eine "Dankrunde" am 03. Oktober oder beteiligen Sie sich an öffentlichen Dankfesten vor Ort.

Laden Sie Zeitzeugen zu Ihrer Veranstaltung ein.

Melden Sie Ihre geplanten Veranstaltungen bitte hier an.

Unter Werben/Download finden Sie hilfreiche Produkte und Logos um auf der eigenen Webseite oder Gemeindeblatt zu werben.

Ist Ihnen dies alles nicht möglich,  werden Sie Freund/in der Facebook Gruppe "Danken Feiern Beten".
 
Danken für das Geschenk der Freiheit und Einheit, Erinnern der Schicksale von vielen mutigen Entscheidungsträgern in der damaligen DDR, Feiern unseres Gottes und gemeinsames Beten für die Zukunft unseres Landes für Heilung, Versöhnung und einen geistlichen Aufbruch. Machen Sie mit, dass daraus eine bundesweite Bewegung wird.

Veit Claesberg

25 Jahre Fall der Mauer …

… sind für mich ein Grund Gott zu danken, mit Christen einen Gottesdienst zu gestalten und Deutschland zu feiern.

Albrecht Kaul

25 Jahre Fall der Mauer ist "das" Wunder des 20. Jahrhunderts!
 
Der 3. Oktober sollte der Tag sein, der immer ein dankbares Kribbeln in uns auslöst.

Wunderjahr 1989

"Wunderjahr 1989" ist ein Veranstaltungsformat für Schule, Jugendarbeit, Gemeinde und Kneipe der Initiative Wunderwerke. Es entstand in Zusammenarbeit mit Albrecht Kaul, der bis 2009 stellvertretender Generalsekretär des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland war und stellt sein Lebenszeugnis als ehemaliger DDR-Bürger und Jugendwart der Sächsischen Landeskirche in den Mittelpunkt. 2017 wird "Wunderjahr 1989" das letzte mal durchgeführt.

Informationen und Termine unter www.wunderjahr1989.de oder Tel. 0201 4553175.