Berlin

Am 09.11.2014 findet um 10:30 die große staatliche Feier mit Eröffnung der neuen Ausstellung in der Gedenkstätte Berliner Mauer statt.

Ab 14:00 findet darüber hinaus ein Open-Air-Gottesdienst der Anrainergemeinden auf dem Mauerstreifen statt.
 
Weiter ...


In Berlin-Weißensee findet am 9. November um 10:00 Uhr der offizielle Gedenkgottesdienst  des Bundes Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden zum 25jährigen Jubiliäum des Mauerfalls statt, in dem Dr. Stefan Stiegler die Predigt halten wird.

Zur Gemeinde: www.efg-weissensee.org/


Postleitzahl 10437
Stadt Berlin
Veranstaltungsort Mauerpark – Amphitheater
Datum der Veranstaltung 09.11.2014
Veranstaltungszeit 11:00
Veranstaltungsthema Gottesdienst zur Erinnerung an den Fall der Mauer vor 25 Jahren!
Veranstaltungsadresse Eberswalder Straße/Schwedter Straße 10437 Berlin
Name -
Kontakt-Email 9.november@gemeinde-am-wei<wbr />nberg.de
Veranstaltungsinhalt Am 9. November 2014 um 11 Uhr feiern wir im Mauerpark einen Gottesdienst und erinnern uns an den Fall der Mauer vor 25 Jahren!

Wir haben Grund
• zum Danken – die Mauer fiel – Wege in die Freiheit wurden möglich.
• Zum Loben – Gott hat Gutes gewirkt und einen friedlichen Wandel geschenkt.
• zum Klagen – viel Leid brachte die Teilung der Stadt, manches Unrecht wurde aber auch durch die Wiedervereinigung verursacht.

Evangelische, evangelisch-freikirchliche
<wbr /> und katholische Gemeinden, die links und rechts der Mauer lebten und leben, feiern deshalb gemeinsam Gottesdienst mit Musik der Band „Patchwork“. Viele Menschen haben die Mauer zum Einsturz gebracht – mit vielen möchten wir feiern.

Bitte denken Sie an der Witterung entsprechende Kleidung und an ein Sitzkissen

Günther Beckstein

Ministerpräsident a. D.

Für die meisten Menschen ist es eine Selbstverständlichkeit - junge Leute haben Mauer und Stacheldraht nicht mehrt erlebt, für die Älteren ist die Wiedervereinigung längst Alltag geworden - und doch war es ein Wunder: dass ohne jedes Blutvergießen der Traum von Frieden und Freiheit und Einheit Deutschlands Realität wurde.

Den gesamten Brief können Sie hier lesen!

Ministerpräsidentin a. D. Christine Lieberknecht

Der 9. November 1989, der Tag des Mauerfalls, war eine Sternstunde der Geschichte – für Deutschland, für Europa, für die ganze Welt und natürlich für mich! Es war ein atemberaubender Moment. Es war eine spannende Zeit. Ich bin dankbar, dass ich das erleben durfte.

Ministerpräsident Horst Seehofer

schreibt uns:

Gern übernehme ich das Ehrenamt eines Schirmherrn für diese Gebetswanderung.
Gemeinsam wollen sie auch darum bitten, dass unser Land weiter zusammenwächst und gesund wird an Leib und Seele. In dieser Hoffnung weiß ich mich mit ihnen einig!

Den gesamten Brief können Sie hier lesen!