Verein Danken.Feiern.Beten

Der Verein Danken.Feiern.Beten hat sich im Februar 2018 neu aufgestellt. Zu den Schwerpunkten für die nächsten Jahre gehören die Planungen der 30jährigen Jubiläen mit dem Fall der Mauer und der deutschen Einheit. Ein weiteres wichtiges neues Angebot ist die Gebets APP-Deutschlandbetet und eine enge geistliche und operative Verbindung mit dem Runden Tisch Gebet der Lausanner-Bewegung, der von Bernd Oettinghaus geleitet wird. 

Die Mitglieder sind:

  • Oettinghaus, Bernd, Leiter Runder Tisch Gebet der Koalition für                Evangelisation (Lausanner Bewegung Dt. Zweig)
  • Jöhring-Langert, Silvia, Diakonin; Vorstandsmitglied der Geistliche Gemeinde-Erneuerung Deutschland
  • Reithmeier, Lorenz, Vorstand Kongress christlicher Führungskräfte und Leitungkreis Geistliche Gemeinde-Erneuerung in der ev. Kirche 
  • Giese, Tobias, Pastor Vikna Baptistmenighet, Rørvik (Norwegen)
  • Illgen, Hannelore, Redaktionsleitung „GEISTbewegt“ und Mitglied im Vorstand des Deutschen Zweiges der ICEJ e.V.
  • Heinzelmaier, Ingrid, Redakteurin und Moderatorin  mit der Gebetsmotivationsreihe „Beten bringt’s“ beim ERF Medien.
  • Barker, Ingeborg, Pastorin und Gemeindeleitung der Fels Gemeinde
  • Opitz, Gabriele, Gebet für Stuttgart
  • Ibarra, Tony, Pastor und Gemeindegründer,verantwortlich für multikulturelle Gemeinden in Frankfurt, Gießen, Berlin, Rhein-Neckar, Braunschweig und Peine und Jesus unites.
  • Dr. Keller, Helmut, Initiator des Netzwerks „Christen bei Daimler“
  • Rathmann,Wolfgang, Arzt, Mitarbeiter der Ev. Freik. Gemeinde Essen/Kettwig und European Canopy of Prayer

Lorenz Reithmeier

30 Jahre Fall der Mauer ...

... der Tag damals war für mich einer der emotionalsten Ereignisse in meinem Leben und eine große Freude, dass Gott zusammen mit den vielen mutigen Bürgern der DDR, das Menschen verachtende Regime in die Knie zwang und offene Grenzen schenkte. Preis unserem Gott!

Thomas Mieth

30 Jahre Dankbarkeit für ein Deutschland. Wir wollen weiterhin aufeinander zugehen, Gemeinsames finden und stärken. Dankbar sein, auch wenn es immer noch Unvollkommenes gibt. Gott tut heute noch Wunder!

Tobias Giese

30 Jahre Fall der Mauer …

... ist für mich ein Anlass, einer der einschneidensten Ereignisse in meinem Leben zu gedenken. Mir wäre z.B. ein Studium verwehrt geblieben und sicherlich hätte ich nicht die Frau meines Lebens getroffen. Meine Dankbarkeit kennt keine Grenzen.